Letzte Aktualisierung:

Erste Mannschaft sichert Klassenerhalt


Vereinsmeisterschaft auf der Zielgeraden

Mit einem 5:3 Auswärtssieg kehrte die erste Mannschaft der Schachspielgemeinschaft vom Punktspiel aus Frankfurt/West zurück. Auch wenn der Gegner auf dem vorletzten Tabellenplatz stand, war vorsichtig geboten, so verloren die Frankfurter ihre Wettkämpfe immer recht knapp.
Im Vorjahr konnte man damals auch stark ersatzgeschwächt knapp doppelt gegen den heutigen Gegner punkten, aber jeder Wettkampft muss erst einmal gespielt werden.
Während Christopher Bach und Andreas Tennstedt frühzeitig vielversprechende Stellungen erreichen konnten, war die Stellung von Waldemar Geringer als schwierig zu bezeichnen. Der Rest stand ziemlich ausgeglichen, Dirk Bösch gab am Spitzenbrett einen Bauern für Initiative, Nenad Kovacevic hatte einen nicht schön anzusehenden isolierten E Doppelbauer, der aber viel effektiver war, als es zuerst aussah..
Nach ca. Dreieinhalb Stunden gab es die ersten Punkteteillungen. Dirk Bösch folgten Nenad Kovacevic, Markus Thole sowie Andreas Kondziela. Somit stand es erstmal recht friedlich 2:2. Den ersten vollen Punkt erzielte Christopher Bach, der in dieser Saison ein vorzügliches Brettpunktergebnis ( 5,5 aus 7) vorweisen kann. Waldemar Geringer konnte den Druck des Gegners stand halten und gewann anschlie├čend nachdem er eine Mehrfigur konsolidieren konnte, die der Gegner für einen Angriff opferte. Auch Andreas Tennstedt konnte letztendlich seine sehr gute Stellung zu einem vollen Punkt ummünzen. Zum Schlu├č musste Michael Bach, der nun als letzter Stammspieler in dieser Saison eine Partie verlor, dem Gegner zum Glückwunsch die Hände schütteln. Mit nun 9:5 Punkten belegt man aktuell den dritten Tabellenplatz, der aufgrund des Restprogramms auch verteidigt werden kann.

Am Donnerstag werden drei weitere Partien der Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Hier befindet man sich aktuell auf der Zielgeraden, gerade noch acht Partien sind insgesamt zu spielen. Aktuell führt Christopher Bach die Wertung vor Jürgen Roth, Nenad Kovacevic und Christoph Vollbrecht an, Christopher Bach trifft diesen Donnerstag auf Christoph Vollbrecht. Ansonsten spielen Michael Bach gegen Raimund Höck sowie Nenad Kovacevic gegen Manfred Schösser.

Die zweite und dritte Mannschaft tragen ihre nächsten Punktspiele am 19.03.2023 aus. Hier empfängt die zweite Mannschaft den SK Dieburg und kann mit etwas Glück schon an diesem Wettkampttag den Aufstieg in die Bezirksklasse sicher stellen. Die dritte Mannschaft beendet an diesem Tag ihre Saison 2022/23 gegen Schachforum Darmstadt V. Mit einem Sieg bzw. mit einem 2:2 kann die Vizemeisterschaft erreicht werden.
Hier plant man eventuell nächste Sasion auch eine Klasse höher zu spielen.
Die erste Mannschaft greift erst am 26.03. wieder in das Wettkampfgeschehen ein, es werden die Gäste von der Schachspielgemeinschaft Bensheim II erwartet, eine Begegnung auf Augenhöhe, hat doch auch der Gegner den Klassenerhalt so gut wie sicher schon erreicht.

Den Spielabend trägt die Schach-Spielgemeinschaft Rödermark/Eppertshausen immer donnerstags ab 20.00 Uhr im Bürgertreff Waldacker, Goethestraße 39 in Rödermark-Waldacker aus. Das Schüler- und Jugendtraining findet zwischen 18:30 Uhr und 20:00 Uhr statt.



Zum Pressearchiv